Der nächste Schritt…

Hallo Unterstützende von NachtLeben für Rojava,

wir haben zwar lange nichts von uns hören lassen, haben aber die Zeit genutzt und sind mit einem neuen Projekt zurück. Dieses Mal etwas direkter und auch sehr viel praktischer!

Nachdem wir vorher mit Euch gemeinsam die Verteidigung Kobanês unterstützt haben, wollen wir nun auch gemeinsam beim Wiederaufbau helfen. In Abstimmung mit den Strukturen vor Ort haben wir ein konkretes Ziel anvisiert:

Feuerwehr

Mit dieser Feuerwehr können zwei existentielle Punkte auf einmal angegangen werden. Zum einen besteht in den vom Krieg zerstörten Gebieten eine akute Brandgefahr durch Bomben, Minen sowie durch den sogenannten IS, der eine Politik der verbrannten Erde praktiziert und gezielt Felder anzündet.
Zum anderen erfolgt die Wasserversorugung über Tankfahrzeuge, die die einzelnen Haushalte direkt beliefern. Die vorhandenen Fahrzeuge sind zum großen Teil defekt, sehr alt oder so gut wie unbrauchbar. Sollten sie komplett ausfallen, sind die Menschen in dieser Region von Trinkwasser abgeschnitten und ohne Schutz vor Bränden.

Wir glauben, dass Selbsthilfe und Wiederaufbau nicht an fehlender Ausstattung und zerstörter Infrastruktur scheitern dürfen. Daher wollen wir die Menschen vor Ort praktisch und solidarisch unterstützen und würden uns freuen, wenn Ihr Euch wieder mit einbringen würdet.

Das gute dieses Mal:
Die Spendensammlung erfolgt in Kooperation mit Çardest sowie über betterplace.org und daher können dieses Mal auch Spendenquittungen ausgestellt werden.

Mehr Infos findet ihr auf der neuen Seite: www.feuerwehrfuerrojava.de oder hier auf Facebook

Das beste zum Schluss

FreundInnen & MitstreiterInnen, starten wir die Woche mit sehr erfreulichen Nachrichten!

Die letzten Groschen sind noch gar zusammengezählt, und trotzdem haben wir unser angestrebtes Spendenziel jetzt schon mehr als verdoppelt!!! Niemand von uns hätte geglaubt, dass wir mit euch zusammen mehr 20.000 € sammeln werden. Heute sind wir aktuell bei 20.567,09 € und es gibt noch die ein oder andere Spendendose, die es zu leeren gilt. Bzw. die ein oder andere Aktion hat auch noch nicht ihr Ende gefunden. Das ist die eine Nachricht …

… die andere kommt direkt aus Kobanê! Nach Aussagen von vor Ort soll der »Islamischer Staat« (IS) fast vollständig aus der Stadt zurückgedrängt worden sein. Wir warten schon ganz gespannt auf ein offizielles Statement der Volksverteidigungseinheiten YPG/YPJ. Wir halten Euch auf dem laufenden und sind voller Hoffnung, dass die Woche noch weitere gute Nachrichten für uns bereit hält.

++++ UPDATE ++++

Mittlerweile ist die Befreiung offiziell bestätigt und in vielen Städten Kurdistans wie auch in anderen Ländern tanzen Menschen begleitet von Feuerwerk auf den Strassen!

++++++++++++++++

Die Kampagne ist zu Ende – doch der Kampf um Selbstbestimmung und Freiheit geht weiter!

Liebe Leute,

zunächst wünschen wir euch allen ein frohes und gesundes Jahr 2015. Das offizielle Ende der Kampagne ist erreicht. Daher nutzen wir die Gelegenheit für ein paar abschließende Worte:

Die Resonanz auf die Kampagne war großartig. Viele haben sich eingebracht, mit großen und kleinen Aktionen, und schnell war NachtLeben für Rojava über die Grenzen Berlins hinweg bekannt. Solidarität kam aus den unterschiedlichsten Bereichen und von den unterschiedlichsten Menschen. Wir wollen uns hiermit bei allen bedanken, die mitgemacht haben, die unterstützt haben, die Geld gesammelt haben, die die Kampagne bekannt gemacht haben, zur Solidarität aufgerufen haben und auf den Strassen waren.

Die Kampagne NachtLeben für Rojava ist nun zu Ende. Doch die Kämpfe sind damit leider noch lange nicht vorbei. Täglich werden neue Angriffe auf die umkämpften Gebiete gestartet, zigtausende Menschen leben weiterhin auf der Flucht. Doch so schlimm die Situation auch ist, gibt es doch einen Hoffnungsschimmer am Horizont.

Die Menschen in Rojava haben eindrucksvoll gezeigt, dass sie ihre Freiheit mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen. In Kobane können die vom IS besetzten Gebiete Stück für Stück zurück erobert werden. Doch dies ist ein sehr aufwändiger und langwieriger Prozess. Und all zu oft sind die zurückeroberten Gebiete vollständig zerstört.

Darum lasst uns den Menschen weiterhin helfen, ihr Ziel zu erreichen:
Den Aufbau einer neuen Gesellschaftsform, die ein friedliches Zusammenleben aller Menschen in einer basisdemokratischen Selbstverwaltung garantiert. Ziele über die auch wir uns hier Gedanken machen müssen. Wir können viel voneinander lernen. Daher bleibt solidarisch und sucht den Austausch. Informiert euch über die politischen Strukturen vor Ort und die Veränderungen, die stattfinden.

Die Solidaritätskampagne von NachtLeben für Rojava war zwar nur bis Ende Dezember angesetzt, umso mehr freuen wir uns, dass weiterhin an vielen Orten gesammelt wird. In Bremen fängt die Kampagne jetzt erst richtig an. Doch auch in Berlin und anderen Orten wird es weiterhin Soli-Aktionen geben. Wir halten euch auf dem laufenden.

Den bis zum Jahresende gesammelten Betrag werden wir euch in den nächsten Tagen mitteilen. Nur soviel vorweg: Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen!
Trotzdem haben wir noch eine Idee, wie wir noch einen oben drauf setzen können:
Auf Facebook starten wir den Aufruf, dass jede Person, die uns geliked hat, 10€ spenden könnte. So würden wir den Betrag mit einem Wimpernschlag nochmal verdoppeln. Das können alle anderen natürlich auch.

Also, beginnt das neue Jahr mit einer guten Tat!

Biji Berxwedana Rojava!

Spendenkonto:
Name: Initiative Rojava
Nummer: 610 508 848
BLZ: 590 501 01
IBAN: DE30 5905 0101 0610 5088 48
BIC: SAKS DE 55
Spendenstichwort: Nachtleben für Rojava

Willkommen auf unserer Seite

Hier findet ihr sowohl unseren Aufruf, die Menschen in Rojava (Westkurdistan/Nordsyrien) zu unterstützen, als auch die Liste derjenigen, die die Kampagne bereits mittragen.
Außerdem sammeln wir Presseartikel über die Kampagne oder gelungene Aktionen. Im Abschnitt Hintergrund finden sich Artikel, Reportagen oder ähnliches, die ein wenig mehr Informationen über die Situation vor Ort oder das demokratische Projekt in Rojava vermitteln.
Am Ende haben wir eine kleine Selbstdarstellung geschrieben und unsere Kontaktinfos hinterlegt, falls ihr die Kampagne mit unterstützen wollt oder noch weitere Fragen habt.
Die obligatorischen Banner, Logos sowie das Plakat etc. könnt ihr euch natürlich auch runterladen.

Viel Spaß beim durchklicken und lesen, Geldsammeln und weitererzählen.

Biji Berxwedana Rojava!

Die Kampagne startet

Heute, zum internationalen Aktionstag, startet die Kampagne NachtLeben für Rojava!
Ab heute wird bis Ende November in verschiedenen Bereichen des Nachtlebens auf unterschiedliche Art und Weise für die Unterstützung mit den Menschen in der Stadt Kobane und der Region Rojava geworben.
Das bedeutet, dass in einigen eurer Lieblingsclubs oder -bars ein Teil der Einnahmen der Getränke oder des Eintritts gespendet wird. Vielleicht wird auch die eine oder andere Veranstaltung aus dem Boden gestampft, zu der wir euch dann einladen wollen. Möglich ist auch, dass die kulinarsche Vielfalt dieser Stadt sich zur Zubereitung eines Schmanckerls zur Unterstützung hinreissen lässt und wir die Gelegenheit bekommen, vor dem Ausgehen erstmal einzukehren. Lassen wir uns überraschen, wie das Berliner Nachtleben den Aufruf, einen solidarischen Beitrag für die Unterstützung des fortschrittlichen Projektes in Rojava umsetzen wird.
Und wenn eure Lieblingsbar/ -club hier noch nicht dabei ist, überredet sie doch mitzumachen.

://about blank
abend.net
AJZ Neubrandenburg
Bassport
Bateau Ivre
Berlin Strength
Bollwerk Lübeck
Cafe Marx
Cafe Morgenrot
Cassiopeia
Clash
Dancing with tears in your eyes
Die Fabrik
dnp-music
Eisbärliner
Festsaal Kreuzberg
Franken Bar
Freies Neukölln
Forever Young
Fusion Festival
Haifischbecken
Hate Magazin
Heisse Scheiben
Helvetia Röschti Bar
I Due Forni
Il Casolare
Il Giradischi
Il Ritrovo
Institut für Zukunft
Irie Révoltés
Jolly Roger
Kantine Kohlmann
Kombinat Pogopop
Kulturkosmos
Love Techno – Hate Germany
Malavida
MJ’s Foodshop
Monkeytown Live
OBE
Oregano
Piazza Bra
Prince Charles
Powerline Agency
Pyonen
ROSA Greifswald
Rosis
Rum Bumpers
Schreiner47
Schwuz
Shelter Berlin
SLIME
SO36
spacescape
Spartacus Potsdam
spirograph.berlin
Style! It! Takes!
Südblock
Tanne B
The Rythm Ruler (Rock Steady Ballroom)
Tristeza
Watergate
Wowsville